BME Messe

Einkäufertag für die Automobilindustrie auf der IAA Transportation

Datum:

18.09.2024, 09:30 bis 13:30

In Kalender übernehmen

Adresse:

Hannover Messe

Präsenzveranstaltung

Referenten:

André Lückert
Berend Harms
Christian Staab
Dirk Fritsch
Riccardo Kurto
Stefan Pieper
Thomas Friedrich
Thomas Fricke

Kosten:

kostenfrei

Max. Teilnehmerzahl:

Kontakt:

Lutz Karlsbach
lutz.karlsbach@bme.de
+49 6196 5828 140

Anmeldung

Zur Anmeldung

Als registrierter Benutzer können Sie sich mit einem Klick anmelden.
Nutzen Sie das meinBME-Menü oben rechts.

  

  

 

Das führende Automotive Procurement & Supply Chain Treffen @ IAA TRANSPORTATION 2024

Unter dem Motto "Gemeinsam Synergien heben, Mehrwerte schaffen & Innovationen vorantreiben!" veranstaltet der BME seit 2018 in Kooperation mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) dieses Netzwerktreffen für Beschaffungs- und Supply Chain Manager entlang der automobilen Wertschöpfungskette.

Best Practice Sharing, strategisches Erwartungsmanagement und Zusammenarbeit in der Supply Chain sind die Schlüsselfaktoren für Erfolg und Resilienz heute und erst recht morgen. Deshalb konzentriert sich diese Veranstaltung wie keine andere darauf, den strategischen Austausch zwischen OEM, Tier 1 und Tiers x zu fördern und zu stärken. In verschiedenen interaktiven Formaten erarbeiten wir gemeinsam die wichtigsten Themen, die für die Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie in Europa und der Welt von zentraler Bedeutung sind.

  • Diskutieren Sie mit uns die Machbarkeit von neuen e-Antriebstechnologien, elektrischen Anhängern und Aufbauten im Rahmen der SCOPE 3 Roadmap zur Reduzierung der CO2-Emissionen.
  • Erhalten Sie einen Einblick in zukunftsträchtige Innovationen im Bereich herkömmliche Antriebe, autonome Nutzfahrzeuge, verbesserte Leichtbaumaterialien und zukünftige aerodynamischen Designs – auf dem Weg zu einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Nutzfahrzeugindustrie.
  • Erörtern Sie Ihre Anforderungen an den Standort Deutschland im Automobil Sektor, um die Vorteile der spezialisierten Fertigung durch starke mittelständische Familienunternehmen nicht zu gefährden.


  
Programm

09:00 Zugang zur Messe
09:30Registrierung mit Kaffee & Tee
10:00Speedy Networking Session – schnell, interaktiv und fokussiert

Quick Check „Who is who“? Die Zukunft der Automobil- und Transportindustrie hängt wesentlich von strategischen Kooperationen und Partnerschaften ab – und damit von Ihrem persönlichen Netzwerk.

10:15Eröffnung des Einkäufertags

Repräsentant VDA

Repräsentantin BME

10:35GEOPOLITIK – TRANSFORMATION - INNOVATION
Keynote

Arbeitstitel: Roadmap Transformation und Innovation

Thomas Fricke, Head of Procurement,Daimler Buses GmbH

10:55Interactive Session

Reverse Hot Chair Session - OEM als Challenger der Tier 1-x

Diskutieren Sie die Machbarkeit von neuen e-Antriebstechnologien, elektrischen Anhängern und Aufbauten im Rahmen der SCOPE 3 Roadmap zur Reduzierung der CO2-Emissionen.

Thomas Fricke, Head of Procurement, Daimler Buses GmbH

Stefan Pieper, COO / CFO, Junge Fahrzeugbau GmbH

11:15Keynote

Geopolitische Entwicklungen - Ereignisse und Auswirkungen auf Einkaufsorganisationen

  • Analyse und Statistiken des BME Expertenkreis China
  • Geschäftsentwicklung China - Entwicklungen, Anpassungen und Strategien
  • Diversifikation von Beschaffungsmärkten
  • Märkte und Regionen die als Ausweichstandort zu China an Bedeutung gewinnen können

Riccardo Kurto, Leiter BME-Büro China, Chinabeauftragter, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)


11:35Interactive Session

Strategic Exchange Session - Standort Deutschland quo vadis - Ein Diskurs der Nutzfahrzeugindustrie

Welche regulatorischen Vorgaben hemmen die deutsche Automobilindustrie? Welche stärken sie?

Welche zukunftsträchtigen Innovationen können den Standort Deutschland retten?

Welche Erwartungen und Innovationen gibt es im Bereich herkömmliche Antriebe, autonome Nutzfahrzeuge, verbesserte Leichtbaumaterialien und zukünftige aerodynamischen Designs – und welche Showstopper gilt es zu beseitigen!

Christian Staab, VP Global Purchasing and Global Supply Chain Drivetrain and Battery Systems, BorgWarner

Stefan Pieper, CEO, Junge Fahrzeugbau GmbH

Thomas Friedrich, Mitglied der Geschäftsführung, CFO, Eisenwerk Brühl GmbH

11:55REGULATION - COMPLIANCE – DATA TRANSPARENCY
Keynote

Must-Have vs. Value-Add: Regulatorische Compliance als Asset in der Lieferkette und mithin als Wettbewerbsvorteil? - Nachhaltigkeit von Elektrifizierung bis ESG

  • LkSG in der Praxis – unternehmensinterne Compliance
  • LkSG in der B2B Kundenbeziehung - unternehmensexterne Compliance
  • Datenaufbereitung und Berichtserstattung für das BAFA
  • Vision 2030: Wert und Werte

André Lückert, Procurement & Supply Management, Schmitz Cargobull AG

12:15Expert’s View

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Nutzfahrzeugindustrie mittels digitaler Risiko- und ESG-Steuerung

Tbc, Prewave

12:35 Keynote

Mission GreenCharge

  • Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie
  • Mission & Vision
  • Ladeinfrastrukturaufbau für Truck-Charging aus Einkaufsperspektive

Berend Harms, Head of Procurement, E.ON Drive Infrastructure GmbH

12:55AI – AUTONOMOUS – DIGITALIZATION
Keynote

Digitalisierung im Purchasing

  • Ziel: Durch Digitalisierung weniger administrative Tätigkeit im Einkauf und mehr Zeit für strategisch-operative Einkaufstätigkeit
  • Vorgehen: Analyse der Pain Points
  • Strategie:Tools im Marktfinden: am Bespiel Kollaborationstools
  • Herausforderungen: Anforderungen versus Reality Check?


Dirk Fritsch, Global Head of Purchasing, JOST-Werke Deutschland GmbH

    13:15Interactive Session


    Embracing the future with triple "A": Autonomous AI Advancement

    Digitale Fertigung und Mobile Fabrik zum Anfassen und Erleben!

    Mittelstand-Digital Zentrum Hannover

    13:35

    Networking Lunch @ Roadshow des Mittelstand-Digital Zentrum WertNetzWerke

    Finden Sie Ansprechpartner zu den Themenfeldern:

    • KI im mittelständischen Einkauf - zwischen Chancen und Risiken
    • Der Mittelstand als wichtiges Rädchen nachhaltiger Innovation
    • Circular Economy – mehr als nur ein Schlagwort

    An Themeninseln können Sie die Eindrücke des Vormittags gemeinsam mit Ihren Peers vertiefen und dabei Ihr Lunch genießen bevor Sie die Messe erkunden!



    Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner:

    Prewave GmbH

    Lieferkettenmonitoring durch künstliche Intelligenz

    Wie nachhaltig ist Ihre Lieferkette? Gibt es aktuell oder gab es in der Vergangenheit Vorfälle von Umweltverschmutzung oder Produktionsausfälle bei einem Ihrer Lieferanten? Und wie sieht es mit ganzen Rohstoffmärkten aus – bahnt sich ein Angebotsrückgang an?

    Die Prewave KI beantwortet die zentralen Fragen des Einkaufs

    Wir analysieren Ihre Lieferanten, decken Ihre tiefere Lieferkette auf und informieren Sie in Echtzeit über sämtliche Lieferkettenrisiken. Unsere KI beobachtet Ihre Lieferanten kontinuierlich im Hinblick auf über 100 verschieden Risikokategorien und in mehr als 50 Sprachen.

    Bereiten Sie sich auf das Lieferkettengesetz vor

    Wir bieten die vollumfängliche Lösung für das Lieferkettengesetz sowie das kommende EU-Gesetz und halten dabei durch unser 360°-Scoring Ihren Aufwand so gering wie möglich.

    Prewave GmbH 
    Rothschildplatz 4/Austria Campus 4 
    AT – 1020 Wien
    E-Mail: info@prewave.ai
    Internet: www.prewave.com

     

      

    Mittelstand- Digital Zentrum WertNetzWerke

    Das Mittelstand-Digital Zentrum WertNetzWerke gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.

    Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital-Zentren, der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ und „Digital Jetzt“ umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung und stellt finanzielle Zuschüsse bereit.

    Mittelstand- Digital Zentrum WertNetzWerke
    Maarweg 133
    50933 Köln
    https://www.mittelstand-digital-wertnetzwerke.de/






    Ansprechpartner

    Lutz Karlsbach Mitgliederbetreuung
    +49 6196 5828 140
    +49 162 2 19 23 18