02.03.2017

Programm des BME-Einkäufertages auf der Hannover Messe vollständig

Hm14 Ai 23 000453

TOP-Kennzahlen im Einkauf, TCO-Ansätze und Industrie 4.0 stehen auf der Agenda

Auf der Hannover Messe lädt der BME am 26. April 2017 zum Einkäufertag ein. Die Veranstaltung findet erstmals im Industrial Supply Forum in Halle 5 am Stand D 46 statt. Im Fokus stehen TOP-Kennzahlen im Einkauf, strategischer Einkauf von Edelstahl innerhalb einer internationalen Firmengruppe und Global Sourcing als Marktchance für den Mittelstand.

Am Vormittag des 26. April thematisiert das Global Sourcing Special die Beschaffungsmärkte Polen, Bulgarien und Westbalkan. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Podiumsdiskussion mit den Referenten.

Hannover Messe 2017

Global Sourcing Special

Datum: 26. April 2017

Ort: Hannover Messe, VIP-Forum Global Business & Markets

Zeit: 10:30 – 12:30

10:30 Uhr: Eröffnung durch Olaf Holzgrefe

10:40 Uhr: Sourcing Markt Polen
Mariusz Geraltowski,
President des polnischen Einkäuferverbandes PSML, Einkäufer Fujitsu

11:00 Uhr: Beschaffungsmarkt Bulgarien
Arno Kuiumdjian,
Head of Materials and Purchasing, Festo Production EOOD

11:20 Uhr Beschaffungsmarkt Westbalkan

Muamer Babajic, Beschaffung, MASTERWERK GmbH

11:40 Uhr: Diskussion mit allen Vortragenden
Weiterer Diskussionsteilnehmer:
Nikola Stojanov, Director BSMEPA (tbc)

BME-Einkäufertag,  26. April 2017, Hannover Messe / Forum „Industrial Supply“, Halle 5

13:45-14:00

Begrüßung und Moderation

Dr. Frithjof Kilp, Leitung Mitgliederbetreuung / Regionen, BME e.V.

14:00 – 14:45

TOP-Kennzahlen im Einkauf - aktuelle Prognosen und Ergebnisse:

  Einkauf von Rohstoffen (Metalle, Kunststoffe, Energien)

  Strategischer Stahleinkauf

  Effizienzkennzahlen im Einkauf  

Volkmar Klein, Bereichsleiter Benchmark-Services, BME e.V., Frankfurt

14:45 – 15:15

Strategischer Einkauf von Edelstahl innerhalb einer internationalen Firmengruppe –

·  Aktuelle Entwicklung auf dem Markt für Edelstahl-Präzisbänder

Roland Seemann, Leitung Materialwirtschaft, Witzenmann GmbH, Pforzheim

15:15 – 15:45

Anwendung des TCO-Ansatzes am Branchenbeispiel Maschinenbau

·  Kosten- und Lieferantenstruktur: Welche Länder eignen sich für welche Materialgruppen?

·  Schlüssellieferanten, strategische Partner & Co.: Erfolgsfaktoren für eine langfristige Zusammenarbeit

·  Qualitätsüberwachung, Transporte und politische Rahmenbedingungen: Oft unterschätzte Risiken?

Dr. Jens Kuschke, Manager Global Sourcing, Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG

15:45 – 16:15

Zwischen Marktransparenz und Effizienz:  Global Sourcing als Chance für den Mittelstand

·  Immer noch unentdeckte Potenziale - Beschaffungschancen in Europa

·  Osteuropa – zwischen High-Tech und Low-Cost

·  Spotlight Zukunft: Herausforderung in der globalen Beschaffung

Marlene Grauer, BME e.V., Frankfurt

Lisa Immensack, BME e.V., Frankfurt

16:15 – 17:00 Young Professionals Sonderveranstaltung

Einkauf 4.0

Christian Struckmann, Einkauf, BS Energy, Braunschweig

Anschließend Get-Together am BME-Stand (Halle 5, Stand D 46)

Mit einem Messeticket sind beide Veranstaltungen kostenfrei. Dieses kann per Mail bestellt werden bei peter.schloesser@bme.de

Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Peter schloesser
Peter Schlösser
+49 69 30838-104