31.01.2018

Erstmals 2 BME-Einkäufertage im Rahmen der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE 2018

Logo Eisenwarenmesse

Vom 4. bis 7. März 2018 öffnet die Internationale Eisenwarenmesse, Fachmesse für Entscheider aus Handel und Industrie, wieder in Köln ihre Pforten.

Rund ein Drittel der Fachbesucher sind industrielle Einkäufer. Im Fokus der Messe steht neben einem breiten Ausstellerangebot der Informationsaustausch unter den Teilnehmern. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Talkrunden werden aktuelle Fragestellungen aufgegriffen und Profis aus Handel und Industrie Anregungen für ihr tägliches Business an die Hand gegeben. Sonderschauen, Innovationsforen und Matchmaking-Services ergänzen das Angebot.

Der BME präsentiert sich auf der Internationalen Eisenwarenmesse als Impulsgeber für seine Mitglieder und ist mit einem eigenen Stand (Passage Halle 4/5) vertreten.

Aufgrund des regen Zuspruches der Teilnehmer und der inhaltlichen Weiterentwicklung der Kooperation mit der Koelnmesse richtet der Verband erstmals zwei BME-Einkäufertage aus: am Dienstag, 6. März und Mittwoch, 7. März stehen Themen rund um die Optimierung der Beschaffungsprozesse auf der Agenda. Inhalte sind unter anderem TOP-Kennzahlen im Einkauf, Stahlbeschaffung sowie Trends im C-Artikel-Management, Blockchain und Bitcoin sowie die Zusammenarbeit von Technik, Lieferant und Einkauf.

Die Veranstaltungen sind kostenlos, lediglich eine Eintrittskarte zum Messegelände wird benötigt. Dem BME-Netzwerk steht ein Freikartenkontingent zur Verfügung.

Weitere Informationen und Programm finden Sie hier!


Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Peter schloesser
Peter Schlösser
+49 69 30838-104