Medium hm logo col

Auch 2019 ist der BME auf der HANNOVER MESSE wieder mit einem eigenen Stand (Halle 4, Stand E52) vertreten. Direkt daneben im Forum Industrial Supply findet am Mittwoch, 03. April 2019 ganztägig der BME-Einkäufertag statt.

BME offeriert neue Veranstaltungsformate

Am Vormittag erwartet die Besucher ein vom BME organisiertes Global Sourcing Special (Schwerpunktthemen: u.a. Sourcing Opportunities in Süd- und Osteuropa) und am Nachmittag der traditionelle BME-Einkäufertag mit Vorträgen rund um die Beschaffung. Im Fokus des Einkäufertages stehen Themen wie Kennzahlen und Einkauf 4.0 im Mittelstand sowie einkäuferrelevante Impulsvorträge zum Partnerland Schweden. Zudem lädt der BME gemeinsam mit Sherlock Who?! (B2B-Lieferanten-Suchmaschine) zum Programm-Highlight „Einkauf meets Sweden" mit angedocktem schwedischen VIP-Abend ein. In Form von Innovation-Pitches präsentieren innovative schwedische Unternehmen deutschen Einkäufern ihre innovativen Business-Modelle.

Im Rahmen des BME-Programms erwartet Sie zudem eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Wie holt die Digitalisierung bzw. Automatisierung Wertschöpfung zurück nach Deutschland und welche strategischen, operativen und technologischen Herausforderungen ergeben sich dabei?".

Programm | BME-Einkäufertag | Forum Industrial Supply | Halle 4, Stand E44:

Im Downloadbereich (rechte Seitenleiste) finden Sie unser BME Special zur Hannover Messe 2019!

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Zur besseren Planbarkeit bitten wir jedoch um eine vorherige Anmeldung unter salvatore.weis@bme.de ! Messetickets erhalten Interessierte gerne auch unter salvatore.weis@bme.de !

10:30 - 10:45 Uhr Welcome Address and Moderation

Olaf Holzgrefe | Head of International and Affairs | BME e.V | Eschborn
10:45 - 11:15 Uhr Global Sourcing Panel | The importance of global sourcing in challenging times

Alma Draganovic | Head of Procurement | Boyd Corporation GmbH | Syke [angefragt]
11:15 - 11:45 Uhr Global Sourcing Panel - South Europe | Sourcing Opportunitites in Italy, Portugal and Spain

Ronny Seifert | Head of Business Development | Italienische Handelskammer für Deutschland | Leipzig
Carles Miranda | Catalonia Trade & Investment in Barcelona „Coordinator Industry 4.0 Business Innovation Unit" | ACCIÓ - Catalonia Trade & Investment | Barcelona
Pedro Carvalho | Head of the Internationalization Department at AIMMAP | AIMMAP | Porto
11:45 - 12:15 Uhr Global Sourcing Panel - East Europe | Finding Innovation

Adam Jareš | Director CzechTrade | CzechTrade Tschechische Agentur für Handelsförderung | Düsseldorf
Goce Pesev | Executive Director | Macedonian Association of Metal and Electrical Industry (MAMEI) | Skopje
12:15 - 12:20 Uhr Begrüßung und Moderation

Dr. Frithjof Kilp | Leitung Verband/Kommunikation | BME e.V. | Eschborn
12:20 - 13:20 Uhr Podiumsdiskussion | (Wie) Holt Digitalisierung/Automatisierung Wertschöpfung zurück nach Deutschland und welche strategischen, operativen und technologischen Herausforderungen ergeben sich dabei?

Dr. Benedikt Sommerhof | Leiter Innovation und Transformation | Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ e.V.) | Frankfurt am Main
Robert Hartan | Vice President Sales & Operations Planning | Airbus Defence and Space | Taufkirchen
Dr.-Ing. Silvius Grobosch | Hauptgeschäftsführer/CEO | BME e.V. | Eschborn
Andreas Zimmermann | Founder & CEO | Mysupply Expertist GmbH | Hamburg

Moderation: Prof. Dr. Moritz A. Peter | Professor für Beschaffungsmanagement | Pforzheim University
13:20 - 14:00 Uhr Kennzahlen | Einkauf 2019: Herausforderungen annehmen
● Einkaufsmanagerindex: Ausblick 2019 aus Sicht der Einkäufer
˜˜˜˜˜● Rohstoffmarkt: Chancen und Herausforderungen
● Top-Kennzahlen im Einkauf: Den Einkauf richtig aufstellen - 25 Kennzahlen zu Struktur, Qualität, Savings, Prozessen und Kosten

Andreas Hermann | Leiter Benchmark Services | BMEnet GmbH | Eschborn
14:00 - 14:30 Uhr Mittelstand | Einkauf 4.0: Ein smarter Weg zum digitalen Einkauf für den Mittelstand
● Herausforderungen für den deutschen Mittelstand
˜˜˜˜˜● Welche Investitionen sind erforderlich?
● Wo steigen Mittelständler am besten in die Digitalisierung des Einkaufs ein

Thomas Huppertz | Partner | Expense Reduction Analysts | Wiesbaden
N.N. (Praxisvertreter)
14:30 - 14:35 Uhr Prominente Eröffnung des BME-Formates „Einkauf meets Sweden"

14:35 - 14:55 Uhr Impulsvortrag Schweden | Der schwedische Beschaffungsmarkt aus deutscher Einkäufersicht
● Bedeutende Industriezweige und technischer Entwicklungsstand
˜˜˜˜˜● Chancen & Herausforderungen für den Einkauf
● Potenziale und Fazit

Christian Henning | Inhaber | Christian-Henning-Consulting | Salzkotten
14:55 - 15:15 Uhr Impulsvortrag Schweden | Vorstellung der schwedischen Innovationslandschaft

Peter Lindkvist | Sales Director | LumenRadio | Göteborg
15:15 - 16:45 Uhr
„Einkauf meets Sweden" | Innovation Pitches by Swedish companies

Lernen Sie einzigartige Lösungen aus Schweden kennen, mit denen Sie Ihr Unternehmen noch zukunftsfähiger machen können. Bei Einkauf meets Sweden" stellen elf Unternehmen aus Schweden ihre innovativen Produkte und Services in vierminütigen Kurzpräsentationen vor. Beim anschließenden VIP-Event können Sie netzwerken und die Unternehmen persönlich kennenlernen. Die präsentierenden Firmen sind eine kleine Auswahl aus über 70 innovativen Firmen, die im Schwedischen Pavillon in Halle 27 ausstellen. Mit diesen können Sie unter folgendem Link auch einen direkten Termin an einem der anderen Messetage vereinbaren https://sweden-hannover-business-arena.b2match.io/

Kurzvorstellung der präsentierenden Firmen:

  • Mavenoid: Mit Mavenoids automatisiertem technischen Support helfen Sie Ihren Kunden, sich selbst zu helfen – Dank künstlicher Intelligenz.
  • Opiflex: Mit OpiFlex lösen Sie die Herausforderung, die Produktion von geringen Stückzahlen mit hoher Variantenzahl zu automatisieren. Dies gelingt durch ein unumzäuntes, transportables und einfach zu programmierendes Robotersystem.
  • SkyMaker: SkyMaker ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte für den Kunden individualisierbar zu machen. Dazu bietet es eine Plattform, die den gesamten Prozess vom Kunden bis zur Produktionsmaschine unterstützt.
  • Gimic: Gimic hilft Ihnen, Ihre Produktionsqualität zu maximieren, indem es Ihre Qualitätsprüfung mit kognitiven, kamerabetriebenen "menschlichen Augen" optimiert.
  • CargoBeacon: CargoBeacon ermöglicht es Ihnen, die exakte Position und den Status Ihrer Transportgüter zu überwachen – immer und überall.
  • Viospatia: Viospatia hilft Ihnen, Ihre Produktionsqualität zu steigern. Das gelingt durch ein einzigartiges KI-basiertes Inline-Messsystem, das die vollautomatisierte optische 100%-Kontrolle produzierter Teile ermöglicht.
  • Ekkono Solutions: Mit Ekkono machen Sie Ihre Produkte intelligent. Es bietet ein einfach zu implementierendes Toolkit für maschinelles Lernen, das auf Smart Products spezialisiert ist.
  • Gleechi: Gleechi versetzt Sie in die Lage, Ihre Mitarbeiter extrem effizient für praktische Aufgaben zu schulen Dank interaktivem Virtual Reality-Training.
  • Mevisio: Mevisio ermöglicht es Ihnen, die Effizient Ihrer Teamarbeit zu maximieren, indem es Ihre bestehenden Team-Prozesse auf eine digitale Plattform transformiert.
  • Graphmatech: Graphmatech ist es gelungen, Graphen für große Stückzahlen zu industrialisieren. Das ermöglicht es Ihnen, hoch elektrisch leitfähige Produkte aus Kunststoff in großen Stückzahlen zu entwerfen und zu produzieren.
  • Strainlabs: Mit der Lösung von Strainlabs können Sie kritische Schraubverbindungen aus der Ferne überwachen. Dadurch können Sie Wartungskosten von Schraubverbindungen senken und höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Moderation:
Björn Meschenmoser
| Geschäftführer | Sherlock Who?! | München
Max Sundvall
| Senior international business advisor | Enterprise Europe Network | Jönköping

Unterstützt von der Lieferantensuchmaschine:

Mit der Suchmaschine Sherlock Who werden Sie zum souveränen Marktdurchblicker und entdecken neue Lieferanten. Viele Einkäufer empfinden es als gefährlich, dass sie bei herkömmlichen Suchmaschinen nur die Spitze des Eisbergs finden: Nämlich die Unternehmen, die hohe Summen dafür ausgeben. Dadurch bleiben potenzielle Lieferanten oft unentdeckt. Sherlock Who öffnet ihnen den Blick in den Bauch des Eisbergs. Ein spezialisierter B2B-Algorithmus durchsucht dazu über 270.000 deutschsprachige Firmenwebseiten und gibt die passenden Ergebnisse nach Relevanz sortiert aus. https://www.sherlock-who.com
Ab 16:45 Uhr

Exklusiver BME-Shuttleservice | Einladung zum schwedischen VIP-Abend & Get Together

Stand: 01. März 2019 | Änderungen vorbehalten


Bildrechte – Hinweis

Wie bereits bei anderen BME-Einkäufertagen, möchten wir auch bei diesem BME-Einkäufertag für Sie einige Eindrücke fotografisch festhalten. Die Anfertigung und Veröffentlichung der Fotos erfolgt allerdings ausschließlich zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Verbandsleben und zur Eigenwerbung. Eine Weitergabe der Bildaufnahmen für kommerzielle Zwecke an Dritte ist nicht vorgesehen. Sollten Sie, als Teilnehmer des BME-Einkäufertages, mit der Veröffentlichung der Fotos nicht einverstanden sein, bitten wir dies dem Fotografen durch Handzeichen mitzuteilen.

Informationen

Weiterempfehlen