6. RAILWAY FORUM Berlin 2019: Die Zukunft der Bahnindustrie wird in Berlin diskutiert

Zusammen mit renommierten Partnern aus Bahnindustrie und Politik findet unter der Kompetenzpartnerschaft der Deutschem Bahn AG am 01. und 02. Oktober das 6. RAILWAY FORUM Berlin 2019 als größte Bahnkonferenz Europas im Jahr 2019 statt. Wir sind in diesem Jahr erstmalig Kooperationspartner der Konferenzen und haben Sonderkonditionen für unser BME-Netzwerk verhandelt.

Digital & automatisiert: Die Zukunftsagenda der Mobilitätsbranche

Die Bahnindustrie wandelt sich:

  • die Digitalisierung schreitet voran und verankert sich tiefgehend in allen Bereichen des Systems.
  • Ihr folgt die Vision datengetriebener Automatisierung im Eisenbahnwesen für höhere Effizienz und mehr Kundenzufriedenheit.
  • Neue Technologien für Fahrzeuge, Infrastruktur & Fabriken ergänzen die technologische Revolution.
  • Neben technologischen Themen wirkt der zunehmend europäische und globale Wettbewerb bei Produzenten und Betreibern zu Anpassungsbedarfen in Ihren Unternehmen. Diese Herausforderungen zwingen die Bahnindustrie zum Handeln und zum forcierten Austausch.

Schirmherren und inhaltliche Impulsgeber sind Uwe Günther, CPO, Deutsche Bahn AG und Rolf Härdi, CTO, Deutsche Bahn AG. Auf dem RAILWAY FORUM Berlin treffen über 1.000 Entscheider und Fachkräfte der Bahnindustrie zusammen, um über die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen zu diskutieren. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Bahnbetreibern, -herstellern, -zulieferern in allen Tier-Level, politischen Entscheider & Vordenkern aus Deutschland und Europa zusammen.

- Konferenzvideo hier einsehen -

Rednerhighlights sind u.a.:

  • Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Bahn AG
  • Michael Fohrer, Geschäftsführer, Bombardier Transportation GmbH
  • Michael Peter, CEO, Siemens Mobility
  • Dr. Jörg Nikutta, Managing Director Deutschland & Österreich, Alstom
  • Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik, Deutsche Bahn AG
  • Susanne Henckel, Geschäftsführerin, VBB Verkehrsbund Berlin-Brandenburg GmbH
  • Uwe Günther, Chief Procurement Officer, Deutsche Bahn AG

Folgende Sonderkonditionen stehen dem BME-Netzwerk zur Verfügung:

  • Beide Veranstaltungstage: 1.344 statt 1.680 Euro*
  • Erster Veranstaltungstag: 944 statt 1.180 Euro*
  • Zweiter Veranstaltungstag: 944 statt 1.180 Euro*
    Rabattcode: RFO19COOP2
    * Aktion gültig bis 01.10.2019

Anmeldung mit Sonderkonditionen:

Zur Teilnehmeranmeldung
Eingabe und Bestätigung des Rabattcodes im letzten Schritt der Anmeldung nötig, rabattierter Preis wird direkt angezeigt / Der Rabatt ist nur auf zukünftige Buchungen und nicht auf bestehende rückwirkend Buchungen anwendbar. Er ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.

Informationen

Downloads

Weiterempfehlen