Vom 1. bis zum 4. März 2020 trifft sich die ganze Welt der Eisenwaren vier Tage lang in Köln. Mit 2.770 Ausstellern aus 58 Ländern ist die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE die größte und internationalste Leistungsschau weltweit. Das Angebot reicht von Werkzeugen über Befestigungs- und Verbindungstechnik bis hin zum Bau- und Heimwerker-Bedarf. Auf 144.000 Quadratmetern Fläche zeigt die komplette globale Branche hier alle zwei Jahre alles, was in Sachen Hartwaren wichtig ist und werden wird.

Der BME e.V. ist in 2020 wieder Partner der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE und bespielt am Dienstag, 03. März 2020 ganztägig das EISENforum mit einkäuferrelevanten Fachthemen und Lösungsansätzen zur Optimierung Ihres Beschaffungsprozesses.

Zudem informiert der BME seine Mitglieder und Interessenten in Passage Halle 10 Halle 11 | Stand A003 mit einem eigenen BME-Stand. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen und informieren Sie gerne über Neuigkeiten aus der BME-Gruppe!


Kombinieren Sie Ihre Messetage mit dem Besuch des BME-Einkäufertages zu folgenden einkäuferrelevanten Themen:


Dienstag, 03. März 2020 | EISENforum in Halle 11.1

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Zur besseren Planbarkeit bitten wir jedoch um eine vorherige Anmeldung unter salvatore.rissel@bme.de ! Messetickets erhalten Interessierte gerne auch unter salvatore.rissel@bme.de !

Moderation: Dr. Frithjof Kilp | Leitung Verband/Kommunikation | BME e.V. | Eschborn

10:00 - 10:10 UhrBegrüßung und Eröffnung

Dr. Frithjof Kilp | Leitung Verband/Kommunikation | BME e.V. | Eschborn
10:10 - 10:45 UhrEffiziente Beschaffung durch Standardisierung
● Standard-Produkte standardisieren? Ein Überblick
● Kanban - Standardisierung als Chance
● Lieferanten als Entwicklungspartner
● Ausblick

Matthias Kelp | F. REYHER Nchfg. GmbH & Co. KG | Hamburg
10:45 - 11:15 UhrStrategischer Einkauf | Fahrplan zur Transformation des Einkaufs
● Quantitative und Qualitative Einkaufsanalyse
● Transformation und konkrete Ansätze
● Planung eines Umsetzungsprogramms

Prof. Dr. Mario Büsch | Professor für Supply Chain Management | International School of Management (ISM) | Köln
11:15 - 11:45 UhrBest Practice | Transparenz im Einkauf

David Richter | Global Commodity Manager | Gardner Denver Deutschland GmbH | Simmern
Mittagspause (Selbstversorgung über angebotenes Messe-Catering vor Ort)
13:30 - 14:15 UhrMarktentwicklung | Kurz- und mittelfristige Tendenzen auf dem Stahlmarkt (aus der Sicht des Stahlhandels in Deutschland)
● Wie entwickeln sich Märkte, Angebot und Nachfrage
● Was ist für die Zukunft zu erwarten?

Oliver Ellermann Vorstand | BDS AG – Bundesverband Deutscher Stahlhandel | Düsseldorf
14:15 - 15:00 UhrIndustrie 4.0 | C-Teile-Management im Kontext der Industrie 4.0
● Wo steht die Umsetzung der Industrie 4.0?
● Neue Technologien und Trends im Kontext der Industrie 4.0
● Möglichkeiten der Hilfe für mittelständische Unternehmen im Kontext der Industrie 4.0

Dipl.-Logistiker Michael Lücke | Leiter Supply-Chain-Operations | Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML | Dortmund
15:00 - 15:45 UhrSupply Chain | Umsetzung eines C-Teile-Managements in der Praxis
● Von der Schraubenbestellung zum C-Teile-Management

Markus Zischler | Sales Director | BUFAB Germany GmbH | Mörfelden Walldorf
15:45 - 16:15 UhrDer Operative Einkauf 4.0 | Praxisbeispiele für die Anwendung von Robotics, Data Analytics und Künstlicher Intelligenz im Operativen Einkauf
● Robotic Process Automation als erster Schritt zum Operativen Einkauf 4.0
● Data Analytics zur faktenbasierten Prozessverbesserung im Einkauf
● Künstliche Intelligenz für die Optimierung von Einkaufsprozessen

Maik Müller | Head of Global Transaction Center Procurement & IT | KWS Berlin GmbH
Ab 16:15 Uhr

Stand 16.01.2020 | Änderungen vorbehalten

Das vollständige Programm finden Sie hier zum Download:


Bildrechte-Hinweis:
Wie bereits bei anderen BME-Einkäufertagen, möchten wir auch bei diesem BME-Einkäufertag für Sie einige Eindrücke fotografisch festhalten. Die Anfertigung und Veröffentlichung der Fotos erfolgt allerdings ausschließlich zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über das Verbandsleben und zur Eigenwerbung. Eine Weitergabe der Bildaufnahmen für kommerzielle Zwecke an Dritte ist nicht vorgesehen. Sollten Sie, als Teilnehmer des BME-Einkäufertages, mit der Veröffentlichung der Fotos nicht einverstanden sein, bitten wir dies dem Fotografen durch Handzeichen mitzuteilen.

Informationen

Weiterempfehlen