Der BME-Einkäufertag findet am 09.06.2022 in der Speakers Corner der Halle 9 statt. Die Anmeldung ist optional aber unterstützt uns in der Planung und Sie erhalten nach der Anmeldung Ihr kostenloses Messeticket.

Weitere Informationen unter: www.euroguss.de

Die Agenda für den Einkäufertag im Juni wird noch angepasst.

Agenda BME-Einkäufertag am 19.01.2022

Moderation

Dr. Frithjof Kilp, Bereichsleitung Verband, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

12:15 Allgemeine Trends im Einkauf

    Was uns Einkäufer gerade bewegt? Blick auf die aktuelle Marktsituation

    Wie können wir darauf reagieren?

    Praxisbeispiele

Chris Groger, Senior Manager Supply Chain Mgt. Mechanics, Carl Zeiss SMT GmbH

12:40 Relevante Entwicklungen im Druckgussmarkt und ihre Auswirkungen auf den Einkauf

    Zukünftige Entwicklungstrends im globalen Druckgussmarkt

    Bedeutung von Energie- und Metallpreisen sowie Einfluss der Preise von Emissionszertifikaten

    Trends bei übrigen Standortkosten (Lohnkosten, Transportkosten etc.)

Dr. Heinz-Jürgen Büchner, Direktor - Head of Industrials & Automotive, IKB Deutsche Industriebank AG

13:10 Rechtliche Fragen beim Einkauf von Druckgusswerkzeugen und –teilen

    Vertragsgestaltung für die Beschaffung von Gussteilen

    Vertragsgestaltung für die Beschaffung von Druckgusswerkzeugen

    Rechtliches Risikomanagement: Schutz gegen Verzug, Mängel, Eigentumsverlust und gegen andere Risiken

Martin Neupert, Rechtsanwalt, bnt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

13:35 Auswirkungen Lieferkettengesetz auf den Druckgussmarkt

    Haftungsrisiken

    Umsetzung in unternehmerischer Praxis

    Sind Wettbewerbsvorteile möglich, wenn man frühzeitig nachhaltig aufstellt?

Claudia Martens, Top5partner

14:05 Kein Produkt ohne Rohstoff: Auswirkungen der Rohstoffmärkte für Gießereien in Europa

    Magnesium und China: Was der Magnesiummarkt für Druckgießer bedeutet

    Aluminiumherstellung international, Risiken und Chancen

    Energiekosten und Materialbeschaffung

    Warum Legierung nicht gleich Legierung. Hausnormen und Vorschriften

    MTZ und WVM ein System der Zukunft

Gerd Röders, Geschäftsführer G. A. Röders GmbH & Co. KG und Präsidiumsmitglied Wirtschaftsvereinigung Metalle

14:30 Erfolgstreiber für professionelles Sourcing von Gussumfängen – Erkenntnisse aus Einkäufer- und Zulieferersicht

    Wann ist Sourcing von Gussumfängen eigentlich erfolgreich?

    Weshalb sind gerade bei Gussumfängen diverse Rollen und Randbedingungen beim Sourcing speziell?

    Welche Zielkonflikte bestehen ganz sachlich gesehen und wie können Auflösungen der Zielkonflikte aussehen?

    Ist Flexibilität monetär bewertbar und stärker als bisher einer der Erfolgstreiber für Sourcingaktivitäten?

Dr.-Ing. Sven Roeren, Technologiezentrum Dingolfing/Geschäftsführer Roeren Consulting

15:00 Frontloading statt Fire Fighting – robuste Produkte und Prozesse entwickeln

    Die größten Kostentreiber beim Druckguss

    Einkaufsrelevante technische Trends beim Druckguss

Dr.-Ing. Horst Bramann, MAGMA Gießereitechnologie GmbH

15:30 Wie findet Rohstoffeinkauf in Zukunft statt?

    Grundsätzliche Vorteile durch Digitalisierung im Einkauf

    Gesteigerte Transparenz im Einkauf und auch an den Rohstoffmärkten

    Effizientere und einfachere/moderne Abläufe

    Verbessertes Lieferantenmanagement und erhöhte Compliance

    Ausweitung des Lieferantenspektrums

Dr. Frank Jackel, Metals Hub

16:00 Ende

Informationen

Weiterempfehlen